Tastatur mit grünem X

Selbsttest

Wie viel Internetnutzung und Computerspielen ist „gesund“? Wann wird es kritisch? Und wo beginnt die Sucht? Mit dem Online-Selbsttest können Kinder und Jugendliche selbst herausfinden, ob das Ausmaß ihrer Computerspiel- und Internetnutzung problematisch ist und/oder ob ein exzessiver Konsum vorliegt. Im Test werden systematisch Angaben zum persönlichen Nutzungsverhalten zu Computerspielen und Internet abgefragt. Konkrete Zeitangaben und auch Motivationsbegründungen führen zu einer detaillierten Auswertung, die sich in die drei Rückmeldungsstufen „Okay“, „Gefährdet“ und „Alarm“ gliedert. Der Selbsttest erstellt abschließend ein persönliches Nutzungsprofil. Das individuelle Testergebnis wird schriftlich zurückgemeldet. Davon leitet sich für jede Nutzerin und jeden Nutzer eine Empfehlung durch Ins-Netz-gehen.de für die weitere Vorgehensweise in Bezug auf das eigene Nutzungsverhalten ab.

Der Selbsttest wirkt als eines von vielen interaktiven Elementen, die zu einem spielerischen Entdecken des Jugendportals einladen und einen einfachen Einstieg in die Auseinandersetzung mit der Thematik bieten.Außerdem ist der Selbsttest Grundlage für das Beratungsprogramm „Das andere Leben“.

Den Selbsttest finden Sie hier: https://www.ins-netz-gehen.de/check-dich-selbst/bin-ich-suechtig

Mit dem Nachwuchs ins Netz gehen

Kompetent beraten

Das Netz praktisch nutzen