Bildschirmschoner "Ins Netz gehen"

Online-Tools

Das Jugendportal richtet sich optisch und funktional in erster Linie an die junge Zielgruppe der 12- bis 18-Jährigen. Zahlreiche interaktive Elemente laden deshalb zu einem spielerischen Entdecken ein und bieten einen niedrigschwelligen Einstieg in die Thematik. Die Online-Tools sind dabei auch losgelöst von der Webseite einsetzbar.

 

 

 

Online-Wecker

Für den Computer

Der Online-Wecker steht den Nutzern als PC-Anwendung zur Verfügung. Mit dem Wecker kann jeder seine Online-Nutzungsdauer selbst kontrollieren, indem ein beliebiges Zeitlimit gesetzt wird, bis der Alarm ertönen soll. Dieser kann durch die Snooze-Funktion drei Mal verzögert werden. Für alle drei Snooze-Stufen sind verschiedene Alarmtöne auswählbar.
Zum Online-Wecker.

 

                                                                                        

Als App

Der Online-Wecker steht Nutzern ergänzend zur Desktop-Anwendung auch als mobile App für das Smartphone  zur Verfügung. Mit der Online-Wecker-App kann der Anwender die Online-Nutzungsdauer seines Smartphones kontrollieren. Der Nutzer setzt sich ein beliebiges Zeitlimit, bis ein Alarm ertönen soll. Dieser kann durch die Snooze-Funktion drei Mal verzögert werden. Für alle drei Snooze-Stufen sind verschiedene Alarmtöne auswählbar. Die App meldet sich mit dem eingestellten Sound, wenn das Limit erreicht ist.
Zur Android-App
Zur iTunes-App

 

 

E -Cards

Mit den E-Cards können Jugendliche ganz persönliche Nachrichten an ihre Freunde senden. In dem interaktiven Element können witzige Sprüche ausgewählt und von der selektierten Figur (Bär oder Hase) gesprochen werden. Alternativ können Kinder und Jugendliche den Text der E-Cards selbst einsprechen, damit die ausgewählte Figur diesen Text dann vertont wiedergibt. Die E-Cards werden abschließend per E-Mail an Freunde versandt.
Zu den E-Cards

 

Bildschirmschoner

Der Bildschirmschoner transportiert die Kampagne mit den jugendlichen Protagonisten von Ins-Netz-gehen.de auf den Monitor. Da das Tool auf Computern installiert wird, können die Botschaften auch offline eingesetzt werden. Das Angebot wird durch verspielte Bildschirmhintergründe zum Herunterladen ergänzt.
Zum Bildschirmschoner und den Bildschirmhintergründen

Mit dem Nachwuchs ins Netz gehen

Kompetent beraten

Das Netz praktisch nutzen